© Deutsche Aidshilfe

Aids-Hilfe in Leichter Sprache

Wichtige Infos zu
HIV und Geschlechts-Krankheiten

Willkommen
Leichte Sprache – Ein Mann liest ein Buch und freut sich.  Er zeigt den Daumen nach oben, weil er alles verstehen kann.

auf den Seiten in Leichter Sprache
von der Deutschen Aids-Hilfe

Wir wollen mit unseren Internet-Seiten
alle Menschen über Aids und HIV aufklären.

Darum finden Sie hier Infos in Leichter Sprache.
Leichte Sprache hilft vielen Menschen.
Leichte Sprache können alle besser verstehen.

Zum Beispiel:

  • Menschen, die schlecht lesen können.
  • Oder Menschen, die schlecht Deutsch können.
Ein Mann und eine Frau haben Sex im Bett.

Wir erklären in Leichter Sprache zum Beispiel:

  • Was ist HIV?
  • Was ist Aids?
  • Wie kann ich mich schützen?
  • Wo bekomme ich Hilfe?
  • Und vieles mehr.
Zwei Frauen sitzen vor einem Computer.  Eine Frau hilft der anderen Frau und erklärt ihr etwas.

Wir erklären in Leichter Sprache auch:

Wir beraten Sie.
Wenn Sie Hilfe brauchen.
Wenn Sie Fragen haben.
Oder etwas nicht verstehen.

Eine E-Mail ist eine Nachricht im Internet.  Auf einem Computer-Bildschirm sieht man ein Post-Zeichen.

Es gibt

Ein Mann wird von einer Gruppe ausgeschlossen. Eine Frau zeigt ihm mit der Hand, dass er nicht mitmachen darf.

Diskriminierung heißt:
Jemand wird schlechter behandelt.
Zum Beispiel:
Weil er Aids oder HIV hat.

Viele Menschen haben Angst zu sagen,
dass sie Aids oder HIV haben.
Zum Beispiel:

  • In der Arbeit.
  • Oder in der Familie.
Ein Mann und eine Frau sitzen an einem Tisch und reden.

Wir beraten die Menschen.
Wir reden mit Ihnen über Ihre Angst.
Wir suchen gemeinsam nach Lösungen
für Ihre Probleme.

Wir sagen Ihnen,
was Sie tun können.
Und wo Sie Hilfe bekommen.

Wer hat die Internet-Seiten gemacht?

Papier mit Bildern und Aufschrift: Prüfen ist wichtig. Jemand prüft das Papier und streicht Wörter mit gelber Farbe an.

Die Internet-Seiten sind von
der Deutschen Aids-Hilfe.

Das Atelier Leichte Sprache hat
die Texte in Leichte Sprache übersetzt.

Eine Prüf-Gruppe hat die Texte geprüft.
Damit alle Menschen die Texte verstehen.

Ein Mann und eine Frau sind glücklich. Sie halten sich im Arm und strecken die Hände nach oben.

Weil wir finden:
Aids und HIV sind wichtige Themen!
Jeder soll verstehen, was das ist.

Wir wollen allen Menschen zeigen,
wie sie sich davor schützen können.

Zwei Hände, ein 5-Euro Schein wird von der einen Hand in die andere Hand gereicht

Sie wollen uns dabei helfen?
Dann können Sie uns Geld spenden.

Spenden

Vielen Dank!

Rechte an Text und Bild

Die Bilder gehören:
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.