Persönliche Beratung

Informationen in Leichter Sprache

Leichte Sprache – Ein Mann liest ein Buch und freut sich.  Er zeigt den Daumen nach oben, weil er alles verstehen kann.

Zur Seite in Alltags-Sprache

Wir beraten Sie bei allen Fragen
zum Thema HIV und Aids.

Ein Mann und eine Frau sitzen an einem Tisch und reden.

Sie können persönlich zu uns kommen.
Und mit einem Berater oder einer Beraterin sprechen.

Das Beratungs-Gespräch ist kostenlos.
Sie müssen nicht dafür bezahlen.

Sie können vorher einen Termin machen.
Rufen Sie dazu bitte bei der
Aids-Hilfe in Ihrer Nähe an.

Link mit Mauszeiger

Hier finden Sie eine Liste
mit allen Aids-Hilfen in Deutschland.
In der Liste stehen alle Infos.
Und die Adressen von Aids-Hilfen
in Ihrer Nähe.

Eine Frau telefoniert.

Sie können auch unsere
Telefon-Beratung anrufen.
Das ist unsere Telefon-Nummer:
01 80 33 19 411

Wir sagen Ihnen gerne
eine Aids-Hilfe in Ihrer Nähe.

Zwei Frauen sitzen vor einem Computer.  Eine Frau hilft der anderen Frau und erklärt ihr etwas.

Sie können uns auch eine
Nachricht im Internet schicken.

Wir schicken Ihnen dann den Kontakt
zu einer Aids-Hilfe in Ihrer Nähe.

Dazu sagen wir: Online-Beratung.

Sie finden unsere Online-Beratung unter:
www.aidshilfe-beratung.de.

Eine Frau stellt eine Frage. Über ihrem Kopf ist eine Sprechblase mit einem Fragezeichen.

In der Beratung können Sie alle Fragen stellen.
Zum Beispiel:
Fragen zu HIV und Aids.
Und anderen Geschlechts-Krankheiten.

Wenn Sie HIV haben,
beraten wir Sie auch:

  • bei Problemen im Alltag
  • oder bei rechtlichen Fragen.

Zum Beispiel:

Eine Frau tröstet eine andere Frau.
  • Bei Problemen in der Familie.
  • Bei Problemen in der Arbeit.
  • Bei Problemen mit Geld.

Wir helfen Ihnen beim Planen.
Wir zeigen Ihnen, welche Hilfen es gibt.

Wir können Ihnen auch Adressen geben
von anderen Angeboten in Ihrer Nähe.
Zum Beispiel von Selbst-Hilfe-Gruppen.

Sieben Personen sitzen im Stuhlkreis und reden.

In Selbst-Hilfe-Gruppen
reden Menschen über ihre Probleme.
Sie unterstützen sich.
Sie reden darüber:

  • Was ihnen passiert ist.
  • Was sie sich wünschen.
  • Wovor sie Angst haben.
  • Was ihnen helfen kann.
Eine Frau hilft einer anderen Frau beim Planen. Sie reden über Geld, Wohnen und Arztbesuche. Das sieht man in den Sprechblasen über ihren Köpfen.

Oft hilft es über seine Probleme zu reden.
Kommen Sie bei uns vorbei.
Wir helfen Ihnen gerne!

Wir reden mit Ihnen über Ihre Probleme.
Wir beantworten Ihre Fragen.
Wir sagen Ihnen,
was Sie tun können.
Und welche Hilfen es gibt.

Rechte an Text und Bild:

Die Bilder gehören:

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Zusatzinformationen zur Übersetzung und Prüfung:

Der Text ist von der Deutschen Aids-Hilfe.

Hier finden Sie die Infos in Alltags-Sprache:
https://www.aidshilfe.de/persoenliche-beratung

Das Atelier Leichte Sprache hat den Text übersetzt.
Von der schweren Alltags-Sprache
in Leichte Sprache, die alle verstehen.

Menschen mit Behinderungen haben den Text geprüft.